Geschichte

Das Unternehmen SALI Invest AG wurde im Jahr 2010 gegründet. Es ist als Emissionshaus mit eigener operativer Tätigkeit konzipiert worden. Die Zielsetzung bestand in der Realisierung nachhaltiger, ökologischer und rentabler Kapitalanlagen. Anfang 2014 erfolgte eine Umbesetzung des Vorstandes und des wichtigsten Kontrollorgans, dem Aufsichtsrat. Diesem Aufsichtsrat gehören jetzt sowohl ein promovierter Fachanwalt für Bau- und Gesellschaftsrecht, sowie ein Fachanwalt für Banken- und Kapitalanlagerecht und ein ehemaliges Mitglied eines DAX-Konzern Vorstand-Boards an. Der zeitgleich neu berufene Vorstand Herr Martin L. Copony ist gleichzeitig Geschäftsführer der Norddeutschen Anlage & Vermögen GmbH, die ihrerseits nicht nur Hauptaktionärin der SALI Invest AG ist, sondern auch Großinvestorin, also Kundin der SALI Invest AG.

Als freiberuflicher Berater und späterer Geschäftsführer verschiedener im Finanzwesen tätiger Firmen, arbeitete er langjährig eng mit namhaften Vermögensverwaltern für Family-Offices zusammen, erwarb fundierte Kenntnisse im Kapitalanlagenmarkt, insbesondere in der Strukturierung und Verwaltung offener und geschlossener Fonds, sowohl für private wie institutionelle Anleger. Im Rahmen seiner Tätigkeit im Finanz- und Projektmanagement war er mit- und eigenverantwortlich für internationale Projekte im Bereich der Trinkwasserversorgung und Solarindustrie. Darüber hinaus betreute er diverse Immobilieninvestments. Martin Lothar Copony ist in ein internationales Experten-Netzwerk integriert, welches unsere Investment- und Projektsäulen voll abdeckt.